Die Überdecke – der perfekte Couchüberwurf

Wohntextilien sind das, was ein Zuhause erst behaglich macht. Ohne weiche Teppiche, schöne Tischdecken und Vorhänge, die das Licht farblich tönen und für Gemütlichkeit sorgen, ist ein schönes Wohnambiente gar nicht denkbar. Das größte Multitalent unter den Heimtextilien ist aber wohl die Überdecke als Couchüberwurf. Manche Sofas sind leider schon etwas aus der Mode oder sehr empfindlich. Vielleicht hat man aber auch den Rest des Raumes umgestaltet und findet das Sofa jetzt nicht mehr so richtig passend. Das ist allerdings kein Grund, gleich eine neue Couch kaufen zu müssen!

Couchüberwurf: die preiswerte Alternative

Ein Couchüberwurf ist in der Anschaffung viel günstiger, die Auswahl ist so groß, dass man gleich mehrere passende Stücke finden kann und vor allem ist der Couchüberwurf pflegeleicht. Wer Haustiere im Fellwechsel hat oder lebhafte Kinder, die vielleicht auch hin und wieder etwas verschütten, kann sich mit einem Couchüberwurf natürlich entspannt zurücklehnen, denn Flecken oder Tierhaare sind kein Problem mehr, solange der Couchüberwurf waschbar ist.

Behagliches Ambiente für jeden Raum

Vor allem aber zaubern Überdecken ein behagliches Ambiente in jeden Wohnraum. Textilien wie Webpelze, hochwertige Plaids oder Patchworkdecken strahlen Wärme und Gemütlichkeit aus und machen die Couch somit zum Hingucker und zur Wohlfühlinsel. Als dekorativer Möbelschoner eingesetzt, lassen Überdecken sich natürlich auch immer wieder ähnlich wie Bettwäsche auswechseln, was das Flair des ganzen Zimmers verändert. Arrangiert mit zum Couchüberwurf passenden Kissen oder frischen Blumen auf dem Beistelltisch wird so jedes Sofa zum Star des Wohnzimmers.