HERMANN BIEDERLACK Überdecken

Das Traditionshaus Hermann Biederlack designed seit einhundertfünfundzwanzig Jahren hochwertige und kuschelige Überdecken für das gemütliche Wohlempfinden in den eigenen vier Wänden. Das Unternehmen sorgt für frische Designs, die sich mit anderen Stilelementen der Wohneinrichtung leicht kombinieren lassen. Dabei setzen die Erben des Gründers Hermann Biederlack auf feinste Garne, technisches Know-how und handwerkliche Perfektion bei der Herstellung der Überdecken.

Überdecke voller kreativer Gestaltung

Kreative Designer, die in der Tradition des Unternehmens arbeiten und ihre Ideen für die Raumgestaltungen mit Plaid und Überdecken umsetzen, stellen sich auf die Bedürfnisse der Kunden ein. Die hauseigene Fachhandelsmarke „bocasa“ sorgt für ein kuscheliges Ambiente und unterstreicht die Energie eines Raumes. Das Unternehmen Hermann Biederlack möchte Design erlebbar machen. Ein Plaid soll nicht nur als Tagesdecke auf dem Bett fungieren, er soll auch als Sofadecke zum Kuscheln einladen. Ein Plaid kann somit überall dort eingesetzt werden, wo man sich in eine Decke hüllen, mit den Kindern kuscheln oder ein gutes Buch lesen möchte. Überdecken sind nicht nur Dekoration, sie sollen im Alltag genutzt werden. Daher achtet das Traditionshaus verstärkt auf die Qualität und Verarbeitung seiner Produkte.

Hermann Biederlack Plaids und Überdecken

Hermann Biederlack Designs greifen die Jahreszeiten auf und schenken dem Wohnraum somit die passende Stimmung. An kalten Tagen dienen rot-weiße Überdecken in Elchoptik für gemütliche Stunden daheim. Im Frühjahr schenkt ein Plaid mit Blumen dem Raum ein sonniges Ansehen. Ein schlichter Plaid in Streifen-Design kann das ganze Jahr über Gemütlichkeit in der Leseecke verbreiten. Wer einhundertfünfundzwanzig Jahre seinen Kunden ein gemütliches Zuhause schenken konnte, der versteht sein Handwerk und die Bedürfnisse der Menschen, die sich in ihren vier Wänden wohlfühlen wollen.